Magazin

DELFklein001Auch in diesem Jahr haben wieder Schüler:innen der neunten Klassen erfolgreich am Cambridge-Kurs teilgenommen. Sechs der 32 Teilnehmer:innen haben sogar das Sprachlevel B2 erreicht. Wir gratulieren unseren Schüler:innen und wünschen weiterhin viel Freude beim Englisch lernen!

5aKlassenpicknick00002Wir, die Klasse 5a, waren am Mittwoch, den 24. Mai 2023 in der dritten und vierten Stunde hinter der Sporthalle, haben Spiele gespielt und nebenbei unsere selbstgemachten und mitgebrachten Snacks gegessen. Ein Teil der Klasse hat in der dritten Stunde mit Frau Baumann Leckereien in der Küche vorbereitet. Die anderen Kinder waren bereits draußen und haben das Klassenpicknick vorbereitet. Dann haben wir zusammen Federball, Fußball und Volleyball gespielt.

Wir hatten viel Spaß zusammen und sagen Danke an Tiziana für ihre Unterstützung!

2023 Beidek 5aAm Montag, den 02. Mai 2023, sind wir, die Klasse 5a mit unserer Deutschlehrerin Frau Baumann zur Buchhandlung Beidek in Müllheim gelaufen.
Um acht Uhr waren wir da. Dort haben wir zum Welttag des Buches ein Buch namens „Volle Fahrt ins Abenteuer“ geschenkt bekommen.
Im Beidek mussten wir auch ein Rätsel lösen, indem wir einen Satz erraten, der neun Lücken hatte. Nur so haben wir das Buch auch bekommen.
Das Rätsel war gar nicht schwer und am Ende konnten wir den Satz richtig lösen.
(Jonas und Lukas, 5a)

Schulplaner002

Auch dieses Jahr war die ARS wieder auf Titelbild Schulplaner001der Suche nach einem neuen Titelbild für den künftigen Schulplaner.

Hierzu fand ein künstlerischer Wettbewerb statt.

Unter den zahlreichen Ideen wurden die Vorschläge von Katharina Böhlke (10d), Aleck Dwinger (9d) und Finja Meyer (10d) prämiert.

Wir danken allen Schüler*innen, die sich beteiligt haben, gratulieren den Gewinnerinnen und freuen uns schon jetzt auf den neuen kreativ gestalteten Schulplaner 2023/2024

FunRisk im Netz002Am Freitag, 21.04.2023 lud die Sparkasse Markgräflerland alle Schüler*innen der 7. und 8. Klassen zu einem besonderen Vortrag ins Bürgerhaus Müllheim:

Erwin Markowsky, Sicherheitsexperte der Firma 8com, informierte kurzweilig und eindrücklich über Risiken und Gefahren im Internet.

Dabei zeigte er sehr anschaulich die Gefahren bei Sozialen Netzwerken, WhatsApp & Co, Fake News, Downloads etc auf.

Außerdem gab der Fachmann seinem Publikum praktische Tipps an die Hand zu Privatsphäre, Datenschutz und Verhaltensmaßnahmen im Netz.

Auf dass unser Umgang mit dem Internet künftig sicherer und verantwortungsbewusster wird!

Professional Speed Dating Day003Am 20.04.2023 fand erstmals ein "Professional-Speed-Dating-Day" an der Alemannen-Realschule Müllheim statt.

Hierzu waren zahlreiche Firmen eingeladen, die ihre Ausbildungsberufe den Schülerinnen und Schülern der 8. und 9. Klassen vorstellten.

Im 10-Minuten-Takt lernten die Klassen bis zu 15 unterschiedliche Berufe und Firmen kennen, konnten in direkten Kontakt mit vielen Ausbildern treten und schon erste Kontakte für einen Praktikumsplatz knüpfen.

Ein tolles Erlebnis für die Schüler*innen und die sich präsentierenden Unternehmen.

Dieses Jahr gab es an der ARS erstmals die Möglichkeit an einem Gottesdienst-Tag teilzunehmen.
Hierzu waren am Donnerstag, 30.03.2023, katholische und evangelische Schüler*innen aller Klassenstufen eingeladen.
Im evangelischen Gemeindehaus starteten wir den Tag mit einem gemeinsamen Frühstück und Kennenlernspielen.
Anschließend fanden sich die Schüler*innen in Gruppen zusammen, in denen jeweils ein Teil des Gottesdienstes vorbereitet wurde.
Wir lasen, bastelten, probten Szenen und vieles mehr.
Unmittelbar danach feierten alle zusammen den Gottesdienst, bei dem alle Jesu Weg und das Wunder von Ostern erleben konnte.
Wir danken allen, die zum Gelingen dieses schönen Tages beigetragen haben.
Hier findet ihr noch mehr Bilder!

Tag der offenen Türe001

Nach langer Zeit konnte die Alemannen-Realschule wieder ihre Türen öffnen und hieß am 2. März 2023 alle interessierten, großen und kleinen Gäste willkommen.
Neben den neu sanierten Räumen mit moderner technischer Ausstattung gab es viele aktuelle Schülerarbeiten zu sehen.
Außerdem gab es viele interessante Dinge zum Ausprobieren. Dazu boten die einzelnen Fachschaften zahlreiche Mitmachangebote an: backen, experimentieren, balancieren, werken und vieles mehr.

Am 27.02.2023 durfte das Streitschlichter-Team der Alemannen-Realschule an einem Theater-Workshop teilnehmen.

Hierzu kam Kerstin Frey,  Kommunikationstrainerin und Theatertherapeutin, zu uns an die Schule.

Unter ihrer Anleitung trainierten die Schülerschlichter*innen Mimik, Blick und Stimmlage wie auch einen festen Stand und das aufmerksame Eingehen auf die Umwelt. All diese Elemente helfen den Schlichter*innen, künftig die Schlichtungen noch kompetenter und souveräner durchzuführen.

Durch die finanzielle Unterstützung des Kiwanis-Clubs Müllheim wurde diese besondere Art der Fortbildung ermöglicht. Dafür danken die Streitschlichter ganz herzlich .

Der Förderverein der ARS sorgte für die Verpflegung am Mittag. Auch hierfür besten Dank.

Bild von Gerd Altmann auf PixabayDie Berufsorientierung und die Begleitung von Schülerinnen und Schülern bei der Berufsfindung spielt an der Alemannen-Realschule schon lange eine wichtige Rolle. Deshalb wurde unsere Schule mit dem Berufswahlsiegel „BORIS“ ausgezeichnet und erneut rezertifiziert.

Ein wichtiger Baustein unserer Berufsorientierung war bisher der Berufsvorstellungsabend für die Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 9. Der Berufsvorstellungsabend wird ab dem Schuljahr 2022/23 zum „Professional-Speed-Dating-Day“ weiterentwickelt, so dass er für Unternehmen und für unsere Schülerinnen und Schüler noch mehr Chancen bietet.

 

Seit 25 Jahren wird das Streitschlichterprogramm mit Erfolg an der Alemannen-Realschule durchgeführt und ist fester Bestandteil des Schulcurriculums.

Auch dieses Jahr wurden wieder 12 neue Schülerinnen und Schüler der Klassenstufe 8 ausgewählt. Diese absolvierten eine intensive einwöchige Grundausbildung.
In einem feierlichen Rahmen wurden sie nun zu Streitschlichtern der ARS ernannt:
Mahsa Ayoubi, Henry Bollmann, Anna-Lena Weiß, Aaron Steffens, Carlo Esposito, Amelie Gross, Tizian Klaas,  Amelie Kneis, Aleck Dwinger, Johanna Lang, Sarafina Boss, Matteo Moser (v.l.n.r.)

Fünf tapfere Vorleser trafen sich am Montag, 21.11.22 um 11.30 Uhr im Aufenthaltsraum der Realschule. Unter ihnen der diesjährige Sieger des Lesewettbewerbs: Eric Golder aus der 6a.

Zunächst mussten die 5 Teilnehmer (Katharina Ruhmke, Aras Hamadany, Emely Held, Ida Grether und Erik Golder) in den Wochen vor dem Termin den Klassenentscheid bestehen. Sie gewannen ihn und wurden als beste Vorleser zum Schulentscheid geschickt, wo sie vor einer Jury bestehend aus den 3 Deutschlehrerinnen, dem Schulleiter und der Vorjahressiegerin ihr Können unter Beweis stellen mussten.